IGV Hessen e.V.: www.igv-hessen.de
Hartmut Keiling, Mühlgasse 20, 61239 Ober-Mörlen
Steuer-Nr. 003 250 03310
Amtsgericht Königstein VR 101668


1. Vorsitzender: HARTMUT KEILING

Jahrgang: 1952
Reitverein: RuFV Ober-Mörlen
Wohnort: Ober-Mörlen
Beruf: Kaufmann i.R.
Pferdesportqualifikationen: Richter (BA,DM,SMS,GV,BW/RP), TD
Kontakt: Mobil: 0176-14030049, Festnetz: 06002-5409,
Email: Hartmut.Keiling@t-online.de


Im Herbst 1966 habe ich erst mit 14 zu reiten angefangen. Mein erster Reitlehrer war mein Vater, der als Offizier bei der Wehrmacht mit dem Thema Reiten/Rekrutenausbildung schon zu tun hatte. Unser erstes (eigenes) Pferd war ein Hesse, Waldecker von Don Juan (24er Röhre), der unzählige Jagden, vor dem Schlitten und turniermäßig A-Dressur und L-Springen ging. Mit dem Thema Vielseitigkeit wurde ich erst 1976 auf meinem Reitwartlehrgang in Dillenburg konfrontiert. Meine ersten VAs ritt ich dann 1978, damals noch auf meinem Dressurpferd (war bis DM platziert) und mit sehr mässigem Erfolg. Aber der Virus der Vielseitigkeit hatte mich erwischt. 1979 legte ich dann mit Lordo los. In VA immer und in VL, mit einer Ausnahme wegen Sturz, auch immer platziert. !1981 hörte ich wegen Familiengründung und mangels geeignetem Pferd schon wieder auf (leider!). Im Herbst machte ich jedoch meine Richterprüfung und habe anfänglich schwerpunktmäßig Viels. gerichtet. Mein Herz hängt heute immer noch an der Viels., obwohl ich zwischenzeitlich Dressur bis M und Spr. bis S* richten darf.

2. Vorsitzende: Katrin Liewig

Jahrgang: 1975
Reitverein: RC Altenstadt
Wohnort: Messel
Beruf: Projektleiterin
Kontakt: Katrin@Liewig.de


Seit meinem 12. Lebensjahr sitze ich im Sattel. Mit 14 kam ich zum RuF Wiesbaden-Kloppenheim, damals noch eine der Domänen der Vielseitigkeit in Hessen. So ergab es sich, dass ich schon als Reitbeteiligung bei einer Spring- und Vielseitigkeitsreiterin in jungen Jahren in der Klasse E erfolgreich Turnierluft schnuppern durfte.
Mit 20 kaufte ich mein erstes eigenes Pferd. Gleichzeitig durfte ich mit dem Pferd einer Freundin über den Zeitraum von 3 Jahren in Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse A starten.
Zwischen meinem 25. und 35. war beruflich bedingt Pause mit der Reiterei.
2009 begann ich wieder als Reitbeteiligung mit dem Reiten. Seit 2011 besitze ich wieder ein eigenes Pferd, einen 2007 geborenen Westfalen namens Frett Pitt, Rufname „Fritz“ mit dem ich in Prüfungen der Klasse E und A starte. Ich bin weiterhin aktive Jagdreiterin bei der Vogelsbergmeute und auch beim Distanzreiten bis ~60km findet man uns ab 2016 am Start.

Seit 2005 bin ich Mitglied der IGV Hessen, seit 2012 im Vorstand tätig. Als. 2. Vorsitzende sind die Geschäftsführung der IGV und die Organisation der IGV-Trophy meine Hauptaufgaben im Vorstand. Bei allen Fragen könnt Ihr euch jederzeit gerne an mich wenden.



SPORTWARTIN: LAURA-JOSEPHINE WOLF

Jahrgang: 1989
Reitverein: RC Fulda
Wohnort: Fulda
Beruf: Geschäftsführerin Hotel am Schloss
Pferdesportqualifikationen: Trainer A Reiten- Leistungssport, Richterin (DL/SM*/VL/BW/RP), aktive Reiterin bis CIC*
Website: www.hotel-am-schloss-fulda.de
Kontakt: wasserwolf2@gmx.de


Mittlerweile sitze ich seit mehr als 20 Jahren im Sattel und das, obwohl ich derzeit erst 27 Jahre alt bin.
Der Pferdevirus hat mich schon sehr früh gepackt und mit etwas Reiterfahrung im Gepäck gab es zusammen mit meiner Mutter
das erste, wohl auch wichtigste Pferd in meinem Leben! „Schubert“ und ich entdeckten gemeinsam die Turnierwelt, denn auch er war noch sehr jung.
Schließlich haben wir gemeinsam bis CIC* geritten und er hat bis zu seinem Lebensabend bei mir gelebt.
Ich arbeitete alle Reitabzeichen ab (bis zum RA 2), dann folgten die Trainerscheine mit dem Abschluss des Trainer A Leistungssport mit Schwerpunkt VS und
mittlerweile habe ich meine Richterlizenz von DL,SM bis hin zu VL erweitern können.
Ich fühle mich sehr zum Vielseitigkeitssport hingezogen, da ich der Meinung bin, dass man in kaum einer Disziplin so eng mit seinem Partner Pferd
zusammenarbeitet.
Vielleicht kann ich in meiner Tätigkeit als Sportwartin etwas von dieser Begeisterung weitergeben, so dass der Funke überspringt… ;-)


Kassenwartin & MITGLIEDERVERWALTUNG: Stefanie Empter

Jahrgang: 1966
Reitverein: Schleppjagdverein Frankenmeute
Wohnort: Niddatal
Beruf: Team-Assistentin, Fotografin
Pferdesportqualifikationen: Hindernisrichter international
Website: www.picteur.de
Kontakt: Mobil: 0160-97085097, Email: s.empter@picteur.de


Bankangestellte & selbständige Unternehmerin
Stefanie sitzt seit über 30 Jahren im Sattel. Ihre reiterliche Ausbildung begann sie mit 11 Jahren auf dem Rosenhof in Bruchköbel-Oberissigheim, wo sie später mit ihrem Connemara-Pony auch in die Vielseitigkeit reinschnupperte. Mehr Erfahrung in der Vielseitigkeit sammelte sie während ihres 2-jährigen Aufenthaltes in der Nähe von Sahrendorf, wo sie von Peer Ahnert trainiert wurde. Sie arbeitet in Frankfurt bei einer Schweizer Bank und fotografiert nebenberuflich auf Reitturnieren, Schleppjagden und sonstigen Veranstaltungen.



PRESSE & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT, INTERNET: TANJA FEISEL (PRÜLL)

Jahrgang: 1973
Reitverein: Wiesbadener Reit- und Fahrclub
Wohnort: Schlangenbad bei Wiesbaden
Beruf: Pferdephysiotherapeutin
Pferdesportqualifikationen: Trainer B Reiten - Leistungssport, Richterin (DL/SM*/VL/BW/RP), FEI-Steward Eventing
Website: www.sportpferde-physiotherapie.de
Kontakt: Mobil 0177-6121281, Email: tanja@floris-online.de //
presse-igv-hessen@email.de


Ich reite seit meinem 8. Lebensjahr. Zur Vielseitigkeit bin ich allerdings erst 2001 Dank meinem leider viel zu früh verstorbenen Trainer Stefan Lehmann gekommen, durch den ich damals auch gleich einen erfolgreichen Einstieg mit meinem Hengst Floris in die VA hatte.
2005 und 2006 habe ich meine Trainerausbildung bei Martin Plewa an der Westfälischen Reit- und Fahrschule gemacht, wobei ich für den Trainer B den Schwerpunkt Jungpferdeausbildung in der Vielseitigkeit gewählt hatte. In der Praxis widme ich mich mit Vorliebe dem Geländetraining für Einsteiger.
Ursprünglich gelernte PTA, habe ich 2011 bis 2013 meine Ausbildung zur Physiotherapeutin und Manualtherapeutin für Pferde gemacht, sowie eine Zusatzausbildung in Tierakupunktur. Seit 2014 bin ich in diesem Bereich Selbstständig.


SCHRIFTFÜHRERIN: Sandra Kaffanke-Aab

Jahrgang: 1972
Reitverein: Wetterauer RV Friedberg
Wohnort: Wöllstadt
Beruf: staatl. gepr. Wirtschafterin
Kontakt: sandra.kaffanke@gmx.de


Schriftführerin Sandra Kaffanke-Aab, seit 2014 im IGV-Vorstand.
seit 40 Jahren dem Pferdevirus verfallen, mein 1. Pferd brachte mich zur "Faszination Vielseitigkeit",
ich lebe in einer pferdebegeisterten Familie, mein Mann Torsten Aab ist Parcourschef, meine Tochter Silvana reitet auch.
In 2015 bin ich mit meinem Pferd "Caligra" erfolgreich beim Nürnberger Huntercup gestartet.


Beisitzer: Joachim Sommer

Jahrgang: 1947
Reitverein: Gut Waitzrodt e. V.
Wohnort: Gut Waitzrodt, Immenhausen
Beruf: Pferdehofbetreiber, Dipl. Kfm.
Pferdesportqualifikationen: Veranstalter (international)
Website: www.gut-waitzrodt.de
Kontakt: joachim.sommer@t-online.de


Joachim ist unser Spezialist zum Thema SICHERHEIT IM VIELSEITIGKEITSSPORT. Er ist Ansprechpartner für Turnierveranstalter und für Fragen zu Sicherheitssystemen beim Hindernisbau.

BEISITZERIN LEHRGANGSORGANISATION: MARAIKE MUTSCHLER

Wohnort: Rosbach v.d.H.
Beruf: Heilpraktikerin
Webseite www.nhp-mutschler.de
Kontakt: Mobil: 0177/237 63 61 /// lehrgang-igv@Hotmail.de // info@nhp-mutschler.de


Seit 2007 praktiziere ich in meiner Naturheilpraxis für Ganzheitsmedizin in Rosbach, 25 km nördlich von Frankfurt am Main. Mein Schwerpunkt liegt in der energetischen und manuellen Behandlung. Zum Einsatz kommen Akupunkturtechniken, manuelle und osteopathische Techniken, Blutegel und die Bioresonanz bei Pferd und Mensch.
Meine zweite Leidenschaft gehört den Pferden und dem Reitsport. Als ich mich 2010 über die ersten Baumstämme wagte, war das Eis gebrochen und eine Faszination geweckt. Das Springen über feste Hindernisse ist jedes Mal wieder ein ganz besonderer Kick.
Daher freue ich mich, als Beisitzerin der Lehrgänge der IGV meinen Teil dazu beitragen zu können, immer wieder Möglichkeiten für ein Vielseitigkeitstraining zu schaffen.


Beisitzerin: Simone (Momo) von Rabenau

Jahrgang: 1984
Reitverein: Maintal Mühlheim
Wohnort: Seligenstadt
Beruf: Projektmanagerin
Kontakt: IGV-HESSEN@WEB.DE / 0177 38 74 217


In Frankfurt aufgewachsen, fernab von Pferdeduft und Landluft, hatte ich nur eines im Sinn: Pferde! Sommerferien auf dem Ponyhof, Reitstunden die ich nur mühsam mit Bus und S-Bahn erreichen konnte. Bis ich mit 18 Jahren endlich ein eigenes Pferd kaufte.
Ab diesem Moment war der Weg in die Vielseitigkeit schnell gefunden. Ich konnte mit diesem Pferd vom Wettberweb bis VL starten und mit jedem Ritt wuchs die Leidenschaft.
Nun hoffe ich das mein Nachwuchspferd an diesen Weg anknüpfen kann.

Ich empfinde es als sehr bedauerlich, das ich diesen wunderbaren Sport erst mit dem eigenen Pferd kennengelernt habe. Jetzt möchte ich mit dem Schüler-Ausbilder Cup Reitlehrer und Trainer dazu ermutigen ihre Schützlinge vielseitig auszubilden!


BEISITZERIN: MICHAELA MESSERSCHMIDT

Jahrgang: 1969
Reitverein: RC Altenstadt
Wohnort: Altenstadt
Website: www.reiterhof-messerschmidt.de
Kontakt: Mobil 0170-4309267
Email service@reiterhof-messerschmidt.de


Ich habe im Stall von Edi Overesch (Vater von Bettina Hoy) in Rheine reiten gelernt und Bettina viele Jahre zu Turnieren begleitet.
Da entstand meine Liebe zur Vielseitigkeit. Seit 1993 lebe ich nun in Altenstadt und betreibe dort mit meinem Mann einen eigenen Reiterhof.
1996 und 1999 kamen unsere beiden Söhne zur Welt.
Meine schönsten und grössten Erfolge erzielte ich zuerst mit meinem holländischen Wallach "Royal Flash" . Dies waren der Hessenmeistertitel und die Teilnahme an den dt. Mannschafts-Meisterschaften in Walldorf. 2003 bekam ich meinen irischen Wallach "Benson". Mit ihm konnte ich 2007 und 2009 an den ländl. Europameisterschaften in Schweden und Ungarn teilnehmen - jeweils mit dem Titel "Mannschafts-Europameister" - und hatte 2010 einen tollen Start bei der CCI 3Sterne-Prüfung in Boekelo / Holland.
Ich war bereits von 1999 bis 2014 im Vorstand der IGV tätig, hatte dann eine Pause von 4 Jahren und bin nun seit Februar 2018 wieder dabei.


Jugendwartin: Verena Laufer